Der ruhende Pol!
Mir ist langweilig!

Das „Neue Jahr“ hat begonnen, die ersten „guten Vorsätze“ wurden bereits wohlwollend über Bord geworfen und der Alltagstrott hat uns wieder. Spaziergang mit dem nun üblichen „Prosit Neujahr“ auf den Lippen macht es bei diesem diesigen Wetter auch nicht immer angenehm.

Was machst Du denn da?

Ich wünsche mir jetzt und heute schon wieder die „Neue Gartensaison“ zurück. Ohne den vielen negativen Gedanken zur biologischen Notwendigkeit des Winters, der ja nicht nur bei Mäusen eine Selektion vornimmt. Der Boden benötigt noch jede Menge Feuchtigkeit und Ruhe, wollen wir ja nicht nur Blumen im Garten ziehen, sondern auch Beeren und andere Leckereien aus dem Garten ernten. Gut Ding braucht Weile. Außerdem würde das Betreten der Rasenfläche zu einer zusätzlichen Verdichtung führen, was ja auch nicht unbedingt ein Vorteil sein wird. Regenwürmer und Engerlinge wollen auch leben!

Immanuel Kant

Weil nun ohne äußerliche Verknüpfungen, Lagen und Relationen kein Ort statt findet, so ist es wohl möglich, daß ein Ding wirklich existiere, aber doch nirgends in der Welt vorhanden sei.

zurück zum Start