Ja, ich weiss; das sollte mir normaler weise nicht passieren. Es ist aber passiert!

1.
Werbung auf Facebook

Es ist ja eine schöne Sache, wenn man auf Facebook dank Gott weiss was mit Werbung zu gemüllt wird. Ja, ich habe auch mal Interesse an einem angepriesenen Produkt Gefallen gefunden. War eine Multifunktions Maschine auf Akkubasis. Für 40€ kann man ja nichts kaputt machen. Aber 40 € ist auch eine Menge Geld und zum Hinauswerfen habe ich nun das Geld ja doch nicht. Lange Rede, kurzer Sinn: Mir hat diese Werbung zugesprochen; war der Preis wohl in keinem Verhältnis zum Produkt gestanden. Aber schaut Euch das Bild selbst an:

2.
Gut gemachte Webseite.

Weiss ich ja, wie man sehr kreativ Webseiten erstellen kann. Das ist auch nicht das Thema. Ich habe also dieses nette Tool über “Paypal” bezahlt. Nach 3 Wochen kam mir die Sache doch etwas “spanisch” vor und ich habe nochmals diese Seite besucht und siehe da, sie werben natürlich mit anderen Dingen, nur nicht mit diesem Multifunktionstool. Sobald ich aber mit meinem “zugeschickten Link” auf die Seite ging, wurde das Objekt meiner Begierde schön brav angezeigt. Was soll es: “PayPal” schützt uns ja vor solchen kleinen Pannen.

3.
Eigene Nachuntersuchungen und Richtigstellungsversuche.

Wie gesagt, man hat ja bei “Paypal” die Option, sein Geld zurück zu holen, wenn es denn gerechtfertigt ist. Ich hatte “Paypal” auf meine Vermutung hingewiesen, dass dieser Anbieter seine Seiten stark verändert hat und ein Kontakt unmöglich erscheint. Im Journal der Sendungsverfolgung ist Frankfurt als letzte Adresse eingegeben. Somit hat der Verkäufer seine Pflicht getan; “Paypal” gibt dem Versender Recht und ich bin mein Geld los.

3.
Fazit

Sobald für mich nicht lesbare Schriftzeichen zum Einsatz kommen, werde ich in Zukunft sofort alle Sachen stornieren. Online Handel nur mit den mir bekannten Quellen vornehmen und wieder vermehrt auf Läden in unserer Region zurück greifen!

Die Comicabbildung ist von Pinterest

zurück zum Anfang

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien
Archive
Neueste Kommentare