Prosit Neujahr Yoko2022

Das „alte Jahr“ ist vorbei, die guten Vorsätze zum Teil schon wieder gebrochen, aber wir leben unser Leben. Das letzte Jahr hat meinen Freundeskreis stark ausgedünnt. Auch mein Vater hatte, kurz vor seinem Geburtstag den langen Weg über die Regenbogenbrücke angetreten. Trauer und Feier gehen Hand in Hand.

Prosit Neujahr Yoko2022
Prosit Neujahr!

Trotzdem sehe ich das Leben positiv und lebenswert. Mein „kleiner Feigling“ hatte Silvester dank Böllerverbot gut überstanden. Es gab viele, die trotz Verbot ihre Raketen und Sirenen in den jungfräulichen Morgen des neuen Jahres verabschiedet haben; der Unrat hält sich aber in Grenzen.

Allen Menschen dieser Welt wünsche ich, das Jahr so zu leben, wie ich es geschafft habe. Yoko und ich waren heute Morgen unterwegs; wie jeden Tag. Stressfrei und ruhig.

Kategorie:

Tags:

erster Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Archive
Kategorien