Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! Alles Neu macht der Dezember!

Sammy in Erinnerung

Mein liebster Begleiter ist mein Hund, leider ist die Sammy , eine Continental Bulldoggendame im Juli 2015 verstorben. Sie hatte ich als erwachsenen Hund zu uns geholt. Bullys sind eigensinnig und stur, trotzdem sehr gelehrig und sehr Loyal gegenüber Menschen und ihren Haltern. Aus beruflichen Gründen war es mir zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, einen Welpen zu erziehen. Diese Entscheidung stellte sich aber als richtig heraus, war Sammy zwar ein Lebensmittelalerkiger, aber mit etwas Futterumstellung konnte man das sehr gut handhaben. Sammy war auch ein treuer Begleiter bei der Erledigung meiner Arbeiten als Versanddienstleister.

Sie war sehr oft bei meinem Kunden mit im Fahrzeug und hatte den Fahrgastraum bewacht; vielmehr darauf gewartet, dass der eine oder andere Disponent ihr die Streicheleinheiten gab, die sie immer einforderte.

Der Hund, oh Mensch sei mir das liebste; er hält sogar  im Sturm zu mir, der Mensch nicht mal im Winde!
Yoko beobachtet

Im September 2015 kam dann Yoko zu uns, diesmal als Welpe. Mein gesundheitlicher Zustand hatte sich so verschlimmert, ich konnte keine 10 Schritte mehr schmerzfrei gehen, geschweige denn fahren. Bevor der Totalausfall meiner Beine einen Unfall verursacht hätte, gab ich auf und lies mich in den Vorruhestand versetzen. Nun habe ich zwar Zeit, aber das Geld wird eben auch immer knapper.

Yoko und Olli

Yoko und Olli auf der Bank. Ein Herz und eine Seele. Keiner hat Yoko je als Ersatz für Sammy angesehen. Dafür ist sie zu eigenständig und hat einige Macken, die Sammy nie gezeigt hatte. Aber eigentlich wollte ich Euch auf die Seite von Olli bringen. Was hiermit geschieht!

zurück auf die Startseite